Die MueSem – Münchner Semiotik ist eine unregelmäßig erscheinende Online-Zeitschrift für zeichentheoretische Erstveröffentlichungen, die offiziell bei der Deutschen Nationalbibliothek unter der ISSN 2365–0230 gelistet ist.

Wir freuen uns über Wissenschaftler – mit oder ohne Studienabschluss – aus aller Welt , die ihre semiotischen Forschungen und Theorien bei uns veröffentlichen  möchten! Alle Beiträge werden der Allgemeinheit dauerhaft zugänglich gemacht und stellen eine voll zitierfähige, wissenschaftliche Publikation dar.  Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Erstveröffentlichungs-Medium handelt und daher eingereichte Beiträge bisher an anderer Stelle veröffentlicht worden sein dürfen.

Hinweise für Autoren:

→  Neue Beiträge, die sich mit dem Gebiet der Semiotik oder angrenzenden Fachgebieten beschäftigen, können jederzeit an redaktion@muenchner-semiotik.de zur Prüfung durch die Redaktion eingereich werden. Mit der elektronischen Übersendung Ihres Textes, räumen Sie uns das Recht zur Publikation desselben ein und versichern zugleich, dass dieser von Ihnen selbst verfasst und bis dato in keinster Form veröffentlicht wurde.

→  Im Falle eines positiven Publikations-Bescheids durch die Redaktion bitten wir Sie, Ihren Beitrag gemäß dem folgenden Stylesheet zu formatieren: Stylesheet zur Ansicht (pdf-Format)

→  Tipp – Am besten arbeiten Sie bereits in der von uns erstellten Word-Vorlage oder kopieren die verschiedenen Textelemente aus dieser Vorlage per ›Ursprüngliche Formatierung beibehalten‹-Befehl in Ihr eigenes Textdokument: Stylesheet als Word-Vorlage (docx-Format)

→  Leider können wir Beiträge nur in deutscher, englischer oder französischer Sprache annehmen, da uns sonst keine redaktionelle Prüfung möglich ist.

 

Für alle weiteren Kommentare und Anmerkungen nehmen Sie bitte keinen Kontakt per Email auf, sondern nutzen das folgende Kontaktformular:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht